SEPA

Nutzung des SEPA-Basislastschriftverfahren

Liebe Mitglieder,

liebe Abonnenten,

liebe Inserenten,

wie Sie sicherlich den Medien entnommen haben, wird der deutsche Zahlungsverkehr (DTA-Verfahren) mittelfristig auf den europäischen Standard „SEPA“ umgestellt. Die EU-Kommission hat das Ende der jeweiligen nationalen Zahlungsverkehrsverfahren (Überweisungen und Lastschriften) zum 01.02.2014 verkündet. Diese Umstellung hat gravierende Auswirkungen, insbesondere auf den Lastschrifteinzug.
 

Bislang wurden in unserer Zusammenarbeit die anstehenden Zahlungen (Mitgliedsbeiträge) mittels

Lastschrift im Einzugsermächtigungsverfahren von uns eingezogen. Anstelle dieses Verfahrens tritt

[zukünftig bzw. z. B. 01.01.2014] das SEPA-Basis-Lastschriftverfahren.
 

Seit dem 09.07.2012 gibt es die Möglichkeit einer Umdeutungsregelung. Wir werden daher diese

Umdeutungsregelung für die bestehende Einzugsermächtigung nutzen und diese in ein SEPA-Mandat

umwandeln. Gemäß den SEPA-Regularien sind wir verpflichtet, Sie über diese Änderung zu informieren.

Wir werden bei den Einzügen folgende Parameter verwenden:

Gläubiger-ID des Zahlungsempfängers: DE02ZZZ00000237001

Mandatsreferenznummer: [z.B. Ihre Mitgliedsnummer]

Die Lastschriften werden von den uns vorliegenden Kontoinformationen eingezogen:

z.B.:

IBAN: [ DExx 7606 9441 xxxx xxxx xx]

BIC: [GENO DEF1 FEW (VR-Bank Feuchtwangen-Limes eG]

Sollten die uns vorliegenden Konto-Angaben nicht mehr aktuell sein, bitten wir Sie um Nachricht. Bitte senden Sie uns Ihre IBAN und BIC-Nummer falls noch nicht geschehen.

Vielen Dank und noch eine schöne Vorweihnachtszeit.

Mit freundlichen Grüßen

Dominique Fietze

 

Ergänzung mit Angabe der Einzugstermine:

Wir werden zukünftig unsere Mitgliedsbeiträge per SEPA-Basis-Lastschrift zu folgenden Terminen

einziehen:

Jahresbeitrag gemäß Gebührenliste jeweils bis zum 31..01.* eines jeden Jahres bzw. anteilig nach Veröffentlichung in unserer Vereinszeitung und nachdem kein Einspruch erfolgt ist.. In 2014 ziehen wir die Beiträge spätestens am 31.01.2014 ein.

 

*(Sollte dieses Datum nicht auf einen Geschäftstag fallen, so ist der nächste Geschäftstag maßgeblich, der auf den angegebenen Fälligkeitstag folgt).

Andere Gebühren wie z. B. für Ahnentafeln etc., werden nach Fälligkeit eingezogen.

Auszug aus unserer Satzung:

§ 12 Beitrag

2. Der Mitgliedsbeitrag wird fällig am 01. Januar eines jeden Geschäftsjahres und wird von im Inland lebenden Mitgliedern grundsätzlich per Bankeinzug erhoben

Kategorie: